Privatleben und Beruf

Viele möchten zwischen Ihrem Privatleben und Beruf eine klare Grenze ziehen. Das ist auch gut so. Allerdings ist das Privatleben mit verantwortlich für den beruflichen Erfolg.

 

Ein stabiles Privatleben bringt Energie

Stimmt etwas in Ihrem Privatleben nicht, wird sich das nach einiger Zeit auf Ihre Arbeit auswirken. Probleme, Stress, Streitigkeiten im privaten Raum führen bald dazu, dass Sie sich auf der Arbeit nicht mehr konzentrieren können. Schließlich kann man diesen Teil während der Arbeitszeit nicht einfach ausschalten.

Ein stabiles Privatleben allerdings führt dazu, dass Sie offener, kreativer und konzentrierter sind. Damit hat das Privatleben Einfluss auf den beruflichen Erfolg, weshalb es unverzichtbar ist, an privaten Baustellen zu arbeiten. Dasselbe kann man auch andersherum betrachten, denn oft nehmen wir Frust und Probleme des Arbeitsalltags mit nach Hause.

 

Privatleben und Beruf trennen

Es ist wichtig, Privatleben und Beruf zu trennen. Natürlich ist es erlaubt, eine gute Beziehung zu Kollegen zu führen und auch über private Dinge zu sprechen. Das stärkt das Zugehörigkeitsgefühl und berufliche Aufgaben scheinen leichter von der Hand zu gehen.

Hier passiert es aber oft, dass Freundschaften auf der Arbeit auch die Freizeit beeinflussen. Das gemeinsame Feierabendbier, Ausflüge, die das Team näher bringen sollen oder der Kaffeeklatsch schon früh morgens sind grundlegend wichtige Dinge. Dennoch bleibt dadurch die eigentliche Freizeit und das Privatleben auf der Strecke. Einen „freien Kopf“ für Familie, Freunde und Hobbys gibt es damit nur noch selten, da man gedanklich immer wieder auf der Arbeit ist.

Deshalb sollte man weder zu viel Privates in das Unternehmen einfließen lassen, noch zu viel Berufliches mit nach Hause nehmen. Genau dann verschwimmt diese Grenze, die für eine Work-Life-Balance wichtig ist und Burnout vorbeugen soll.

 

Fazit

Es durchaus erlaubt, ein freundschaftliches Verhältnis zu Kollegen zu pflegen und auch mal den Feierabend mit ihnen zu verbringen. Trotzdem sollten Sie dabei Ihr Privatleben nicht außer Acht lassen. Sowohl Zeit für die Familie, als auch Zeit für sich selbst ist enorm wichtig, um Kräfte zu sammeln und morgens fit, ausgeruht und motiviert wieder auf der Arbeit zu erscheinen. Finden Sie also die richtige Balance zwischen Privatleben und Beruf. Im Idealfall ergänzt sich sogar beides perfekt.

 

Wie wahren Sie die Grenze zwischen Privatleben und Beruf?

Ihre  Jana

Coaching Assistent 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Streit unter Mitarbeitern

Harmonie im Team ist immer wichtig. Mit Streit unter Mitarbeitern müssen Sie als Führungskraft allerdings rechnen. Dabei gilt es, diese 4 Fehler zu vermeiden: 1.Keine Fragen stellen Bei Streit unter Mitarbeitern ist es wichtig, Fragen zu stellen, ohne Partei zu ergreifen. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter nach ihrer Wahrnehmung und ihren Eindrücken. Suchen Sie dazu gezielt […]

Guter Service und Vertrieb

Im B2B-Umfeld gehört der Service zum Alltag. Der Preis allein ist nicht immer entscheidend für die Kaufentscheidung eines Kunden. Ein guter Service ist ebenso wichtig. Hier erfahren Sie, wie guter Service und Vertrieb zusammen wirken. Service und Vertrieb machen den Unterschied Heben Sie sich von der Konkurrenz ab, indem Sie Ihren Kunden Zusatzleistungen und besondere […]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.