Neu im Vertrieb

Neu im Vertrieb? 6 Tipps für Neulinge

 

Sie stehen nun vor einer neuen Herausforderung und möchten im Vertrieb arbeiten? Wenn Sie neu im Vertrieb sind, können Ihnen diese 6 Tipps dabei helfen, erfolgreich durchzustarten:

 

  1. Wer sind Sie?

Fragen Sie sich, wer Sie wirklich sind und welche Persönlichkeit Sie ausmacht. Nur wenn Sie das selbst wissen, können Sie authentisch sein und von sich überzeugen. Fragen Sie sich auch, welche Art von Vertriebsmitarbeiter Sie sein möchten und wie Sie Ihre verschiedenen Facetten erfolgreich in das Unternehmen einbringen wollen. Was sind Ihre Stärken und was sind Ihre Schwächen?

  1. Trainieren Sie Ihre Stimme!

Üben Sie sprechen und achten Sie besonders auf den Klang Ihrer Stimme. Selbst kleine Schwankungen in der Stimme können dazu führen, dass Sie weniger selbstbewusst und authentisch wirken. Achten Sie also auf eine klare Stimmlage.Neuling im Vertrieb

  1. Social Media nutzen

Nutzen Sie Social Media wie Xing oder LinkedIn für Ihre Vertriebsaktivitäten. Mindestens diese beiden Business Plattformen sollten Ihnen geläufig sein. Damit sind Sie auch mobil auf dem neuesten Stand und verfügen über das Maximum an Flexibilität, schließlich hört der Vertrieb nicht nach 17 Uhr auf…

  1. Den Vertrieb des Unternehmens kennenlernen

Jeder neue Mitarbeiter sollte die Chance haben https://lookup-phone-prefix.com , den Vertriebskreislauf der neuen Firma kennen zu lernen. In jedem Unternehmen gibt es andere Abläufe und Kommunikationsmittel, mit denen Sie sich als neuer Mitarbeiter vertraut machen sollten.

  1. Körpersprache trainieren

An Ihrer Körpersprache können Sie arbeiten. Die Wirkung des Gesprochenen wird zu 55% durch die Körpersprache bestimmt. Üben Sie also Ihre Körperhaltung, Gestik und Augenkontakt. Dazu können Sie sich auch gerne mal vor den Spiegel stellen, oder Freunde und Kollegen bitten, Ihr Auftreten zu bewerten.

  1. Kompetenz erhalten

Neuer MitarbeiterKompetenz können Sie sich auch durch Trainings aneignen. Das sollte Ihr Arbeitgeber Ihnen unbedingt ermöglichen, um optimal auf Ihre neue Arbeit im Vertrieb vorbereitet zu sein. Lernen Sie in der Einarbeitungsphase die Produkte kennen, die Sie künftig vertreiben sollen, um selbstsicher auftreten zu können und erfolgreich zu verkaufen. Das Wissen über das Produkt erzeugt ein sicheres Gefühl, das sie dann nach außen ausstrahlen.

 

Welche Punkte sind Ihnen in der Anfangsphase im Vertrieb besonders wichtig?

Besonders junge Leute erweisen sich als als echte Chance für Unternehmen.

 

 

Ihre  Jana

Coaching Assistent

Das könnte Sie auch interessieren: 

Streit unter Mitarbeitern

Harmonie im Team ist immer wichtig. Mit Streit unter Mitarbeitern müssen Sie als Führungskraft allerdings rechnen. Dabei gilt es, diese 4 Fehler zu vermeiden: 1.Keine Fragen stellen Bei Streit unter Mitarbeitern ist es wichtig, Fragen zu stellen, ohne Partei zu ergreifen. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter nach ihrer Wahrnehmung und ihren Eindrücken. Suchen Sie dazu gezielt […]

Guter Service und Vertrieb

Im B2B-Umfeld gehört der Service zum Alltag. Der Preis allein ist nicht immer entscheidend für die Kaufentscheidung eines Kunden. Ein guter Service ist ebenso wichtig. Hier erfahren Sie, wie guter Service und Vertrieb zusammen wirken. Service und Vertrieb machen den Unterschied Heben Sie sich von der Konkurrenz ab, indem Sie Ihren Kunden Zusatzleistungen und besondere […]

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.