Das Vertriebsmeeting

Oft läuft der Vertrieb vor sich hin und es wird sich wenig darum gekümmert, sich regelmäßig auszutauschen. Vertriebsmeetings können hier Abhilfe schaffen und bieten eine Gelegenheit zur Verbesserung und Motivation. Erfahren Sie hier, welche Aspekte dabei wichtig sind und das Vertriebsmeeting erfolgreich machen:

1.Machen Sie sich einen Plan

Setzen Sie sich zunächst feste Zeiten, zu denen Sie das Vertriebsmeeting abhalten möchten. Am besten ist es, sich einmal die Woche, an einem festen Tag und zu einer festen Uhrzeit zusammen zu setzen. Stellen Sie also einen immer wiederkehrenden Termin ein, an den sich alle Vertriebsmitarbeiter zu halten haben. Überlegen Sie sich auch vorab, wie lange das Meeting dauern soll, was genau das Ziel ist und warum Sie sich überhaupt zusammen setzen. Erst, wenn diese Punkte geklärt sind, kann das Vertriebsmeeting erfolgreich werden.

2.Schaffen Sie einen zeitlichen Rahmen für das Vertriebsmeeting

Wenn Sie sich vorher einen Plan gemacht haben, können Sie versuchen, sich für jedes Thema eine zeitliche Begrenzung zu überlegen. So sinkt das Risiko, dass das Vertriebsmeeting unnötig überzogen und die Zeit mit unwichtigen Kleinigkeiten verschwendet wird. Schließlich ertappt man sich auch selbst dabei, wie man erstmal Small Talk hält oder über Belanglosigkeiten spricht, bevor es um wirklich wichtige Themen geht.

3.Raum für Problembehandlung

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Mitarbeitern Raum für einen konstruktiven Austausch geben. Hier sollen auch Probleme und Lösungsansätze diskutiert werden, schließlich sitzen Sie alle im selben Boot. Verbesserungen sollten im Vordergrund stehen, die nur durch ein gemeinsames Vorgehen erzielt werden können.

Das bringt Ihnen das Vertriebsmeeting

Sie können das Vertriebsmeeting dazu nutzen, Ihr Team zu motivieren und neue Erkenntnisse zu gewinnen, was sich auf den gesamten Umsatz auswirken kann. Zusammen können Sie im Team neue Ideen sammeln und Ihre Umsatzprognosen verbessern. Das alles führt dazu, dass auch der Teamgeist gestärkt wird alle Mitarbeiter auch wirklich mitarbeiten wollen.

 

Ihre  Jana

Coaching Assistent 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Das Vertriebsmeeting

Oft läuft der Vertrieb vor sich hin und es wird sich wenig darum gekümmert, sich regelmäßig auszutauschen. Vertriebsmeetings können hier Abhilfe schaffen und bieten eine Gelegenheit zur Verbesserung und Motivation. Erfahren Sie hier, welche Aspekte dabei wichtig sind und das Vertriebsmeeting erfolgreich machen: 1.Machen Sie sich einen Plan Setzen Sie sich zunächst feste Zeiten, zu […]

Streit unter Mitarbeitern

Harmonie im Team ist immer wichtig. Mit Streit unter Mitarbeitern müssen Sie als Führungskraft allerdings rechnen. Dabei gilt es, diese 4 Fehler zu vermeiden: 1.Keine Fragen stellen Bei Streit unter Mitarbeitern ist es wichtig, Fragen zu stellen, ohne Partei zu ergreifen. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter nach ihrer Wahrnehmung und ihren Eindrücken. Suchen Sie dazu gezielt […]

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.