Kundenvertrauen gewinnen

Wenige Vertriebler trauen sich, Klartext zu sprechen. Schwammige Aussagen führen allerdings nicht dazu, dass Sie Kundenvertrauen gewinnen. Verkäufer, die Ihren Charakter festigen, nutzen lieber klare Worte, um an Ihr Ziel zu gelangen. Nutzen Sie daher diese Grundsätze, um sich von der Masse abzuheben:

 

1.Sagen Sie, was Sie möchten

Bestimmt wollten Sie auch schon mal vom Kunden wissen, wieso er nicht bestellt. Er hat ja schließlich ein Angebot von Ihnen bekommen. Viele Vertriebler fragen hier höflich nach, ob das Angebot denn schon angekommen ist. Wieso sollte das Angebot den Kunden nicht erreicht haben? Sie wollen doch vielmehr wissen, wie Sie ihn zum Kauf bewegen können. Fragen Sie ihn also nicht, ob das Angebot schon da ist, sondern eher, was er denn noch braucht, um eine Kaufentscheidung zu treffen.

 

2.Ehrlichkeit im Vertrieb ist authentisch

Seien Sie mutig! Eine offene und klare Kommunikation ist authentisch. Denn diese Authentizität kann tolle, langfristige Kundenbeziehungen begünstigen. Vermeiden Sie also psychologische Tricks, die Sie mal in irgendeinem Vertriebshandbuch gelesen haben. Diese Tricks sind nämlich der Grund, warum der Begriff Vertrieb oft so negativ behaftet ist. Zeigen Sie Ihrem Gegenüber lieber, dass Sie mit Ehrlichkeit und Charakter Lösungen anbieten möchten.

 

3.Verkaufen Sie das, was Ihr Kunde auch wirklich braucht

Mit Sicherheit haben auch Sie schon Angebote bekommen, mit denen Sie überhaupt nichts anfangen konnten. So etwas kann anstrengend sein und vergeudet wertvolle Zeit. Warum sollten sich dann potenzielle Kunden darüber freuen, wenn Sie ihnen Produkte anbieten, die sie überhaupt nicht gebrauchen können? Vermeiden Sie also unnötige Verkaufsversuche, sondern konzentrieren Sie sich lieber auf Kunden, für die Ihr Produkt eine echte Problemlösung sein kann. Recherchieren heißt hier die Devise. Wenn Sie über Ihr Gegenüber Bescheid wissen, macht Sie das ebenso authentisch wie Ihre Ehrlichkeit. Wenn Sie zeigen, dass Sie sich informiert haben, lässt sich schneller das Kundenvertrauen gewinnen.

 

Wie versuchen Sie, das Kundenvertrauen zu gewinnen?

Ihre  Jana

Coaching Assistent 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Das Vertriebsteam

Ein guter Vertriebler ist kein Einzelkämpfer, sondern ein Teamplayer. Allerdings hängt ein gutes Vertriebsteam auch von einem guten Vertriebsleiter ab. Diese Punkte machen ein gutes Vertriebsteam aus:   Bilden Sie eine Gemeinschaft Wie in jedem guten Team ist auch im Vertriebsteam Gleichberechtigung wichtig. Das bedeutet, dass jeder die Möglichkeit hat, seine Meinung, Kritik und Anregungen […]

Spaß am Vertrieb

Das Thema Verkaufen kann schnell Bauchschmerzen bereiten. Vor allem dann, wenn man damit keinen Spaß verbindet, sondern eher ein lästiges To-Do, ohne das es einfach nicht geht. Wenn Sie allerdings schon mit Bedenken und wenig Motivation ans Verkaufen gehen, sind die Erfolgschancen automatisch geringer. Nutzen Sie daher diese Tipps, um wieder Spaß am Vertrieb zu […]

Die erste Kontaktaufnahme im Vertrieb

Der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit wird im Idealfall mit der ersten Kontaktaufnahme im Vertrieb gelegt. Allerdings kennt jeder im Vertrieb die Situation, in der man einfach abgeblockt wird. So können Sie die erste Kontaktaufnahme im Vertrieb erfolgreicher machen:   Der erste Eindruck im Vertrieb In einer schnelllebigen Welt ist der Erstkontakt und somit der […]

Vertrieb in schwierigen Zeiten

Neben Corona gibt es immer wieder Zeiten, die Sie im Vertrieb ausbremsen. Dazu zählen beispielsweise Phasen, in denen Kunden schwer erreichbar sind, Ihre Motivation gleich Null ist oder es intern Probleme gibt. Deswegen sollte Sie aber keineswegs den Kopf in den Sand stecken, schließlich kann nicht immer alles rund laufen. Diese 3 Tipps können Sie […]

Kundentypen im B2B Vertrieb

Jeder Mensch ist individuell, weshalb es gar nicht so einfach ist, Kunden einzuschätzen. Oft scheitern Vertriebler an so manchem Kunden. Um das zu vermeiden, können Sie Ihre Kunden in 4 Kundentypen einordnen. Das kann es Ihnen erleichtern, auf Ihren potenziellen Kunden einzugehen. An diesen 4 Kundentypen können Sie sich orientieren:   1.Der komplexe Kundentyp Dieser […]