Was bedeutet After Sales?

Erfreulich ist es, wenn Sie im Vertrieb einen Geschäftsabschluss erzielen konnten. Doch wie geht es weiter? Dem Kunden die Hand schütteln und das war’s?- Mit Sicherheit nicht. Um im Vertrieb erfolgreich zu sein, steht nicht nur die Neukundenakquise auf dem Plan, sondern auch die dazugehörigen After Sales Maßnahmen.

 

Was bedeutet After Sales eigentlich?

After Sales umfasst alle Maßnahmen nach dem Verkauf, also die „Verkaufsnachsorge“. Dazu gehören beispielsweise Angebote zu Folgekäufen, Schulung des Personals des Kunden, Wartungs- und Reparaturarbeiten und regelmäßige Kundengespräche. All das sind Leistungen, die die Zufriedenheit Ihres Kunden nach dem Kauf sichern und ihn zu weiteren Käufen animieren sollen.

 

Kundenbindung

Damit ein Unternehmen unter dem hohen Konkurrenzdruck bestehen kann, ist es enorm wichtig, Kunden an sich zu binden. Das gelingt nur, wenn Sie sich von der Masse abheben können. Wichtig ist zum Beispiel eine gute Kundenkommunikation und eine stets freundliche, hilfsbereite und zuvorkommende Art.

Im Vertrieb verkaufen Sie nicht nur ein Produkt, sondern repräsentieren das Unternehmen. Da ist es unerlässlich, immer im Sinne des Kunden zu agieren. Mit dem Verkauf eines Produktes sollten Sie auch eine langfristige und intensive Kundenbeziehung im Blick haben.

Dazu gehört auch das Marketing, mit dem Sie stets Präsenz bei Ihren Kunden zeigen und ihnen viele Mehrwerte bieten, die sie nicht bei der Konkurrenz bekommen.

 

Erfolg durch After Sales?

After Sales Maßnahmen haben natürlich ihre Daseinsberechtigung: Der Kunde hat einen festen Ansprechpartner, der ihnen auf Augenhöhe begegnet, somit steigt die Kundenzufriedenheit. Wenn Sie im Unternehmen die nötigen Kapazitäten haben, sollten Sie keinesfalls auf gewisse Maßnahmen verzichten.

Es ist natürlich nicht sicher, ob diese Maßnahmen neben der Kundenzufriedenheit, auch zu mehr Umsatz führen. Sie sind damit aber in der Lage, sich von der Konkurrenz abzuheben.

 

Welche Maßnahmen setzen Sie gezielt ein, um die Kundenzufriedenheit zu steigern?

Ihre  Jana

Coaching Assistent 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Kundenvertrauen gewinnen

Wenige Vertriebler trauen sich, Klartext zu sprechen. Schwammige Aussagen führen allerdings nicht dazu, dass Sie Kundenvertrauen gewinnen. Verkäufer, die Ihren Charakter festigen, nutzen lieber klare Worte, um an Ihr Ziel zu gelangen. Nutzen Sie daher diese Grundsätze, um sich von der Masse abzuheben:   1.Sagen Sie, was Sie möchten Bestimmt wollten Sie auch schon mal […]

Die erste Kontaktaufnahme im Vertrieb

Der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit wird im Idealfall mit der ersten Kontaktaufnahme im Vertrieb gelegt. Allerdings kennt jeder im Vertrieb die Situation, in der man einfach abgeblockt wird. So können Sie die erste Kontaktaufnahme im Vertrieb erfolgreicher machen:   Der erste Eindruck im Vertrieb In einer schnelllebigen Welt ist der Erstkontakt und somit der […]

Sicherer Kundenumgang im Vertrieb

Der richtige und sichere Umgang mit einem Kunden beeinflusst im Wesentlichen die Beziehung zum Kunden. Doch was genau bedeutet sicherer Kundenumgang im Vertrieb? Diese 5 Tipps helfen Ihnen dabei, sicher und kompetent zu wirken:   1.Kommunikationsfähigkeit Sie sollten immer wissen, wann Sie sprechen und wann Sie zuhören sollten. Achten Sie darauf, klar, verständlich und überzeugend […]

4 Fragen eines Kunden

Sie haben einen Interessenten gewonnen und müssen Ihn nun davon überzeugen, dass Sie das passende Angebot für ihn haben. Beantworten Sie diese Fragen eines Kunden, damit er sich endgültig für Ihr Produkt entscheidet:   Was ist Ihr Angebot? Die erste Tat eines Interessenten ist in der Regel ein Besuch auf Ihrer Website. Da Menschen, die […]

Kundenorientierung im Vertrieb

Wie können Sie erfolgreich verkaufen? Natürlich sollte der Kunde im Fokus stehen. Leider beziehen sich viele Verkaufsgespräche, Angebote und Werbemittel eher auf das Produkt und Unternehmen, als auf den Kunden. Kundenorientierung im Vertrieb sollte groß geschrieben werden. Machen Sie sich zuerst Gedanken zu Ihrem Gegenüber, zu dessen Interessen und Bedürfnissen. Der Kunde und seine Wünsche […]